Seiten

Montag, 2. Februar 2015

Lebenszeichen! + SS37

WOW! Ist das denn zu fassen? Wir haben schon Februar!! Ist es schon zu spät euch allen noch ein frohes neues Jahr zu wünschen? ;))

Wie dem auch sei, ich hoffe ihr hattet alle einen guten Start ins neue Jahr und der Januar hat euch herzlich Willkommen geheißen im Jahr 2015. Bei uns ging es ganz unspektakulär rüber ins neue Jahr. Der Liebste musste sowieso über die Feiertage arbeiten, Jona hat das Feuerwerk verschlafen und meine dicke Kugel war ganz froh dass um 20Uhr Feierabend war und ich meine Beine hoch legen konnte.

*****************

Mittlerweile bin ich der 37. SSW (36+1) und ich werde immer ungeduldiger. Auf Angst, Sorgen und Schmerzen treffen Freude, Glücksgefühle, und unendliche Liebe. Obwohl man das kleine Mädchen im Bauch noch nicht sieht oder anfassen kann, ist die Vorfreude darauf RIESIG. Jona sagt gefühlt jeden Tag "Wir warten bis das Baby kommt" und JA! Wir müssen noch warten. Von mir aus kann es ja schon in einer Woche losgehen. Das Gröbste ist erledigt und organisiert und die Kliniktaschen sind auch schon gepackt, aber mein Gefühl sagt mir, dass wir länger warten müssen als ausgerechnet. Wir lassen uns überraschen.

17 SSW /  22 SSW /  25 SSW / 31 SSW

Vom allgemeinen körperlichem empfinden sind hier und da so paar Wehwehchen die man in der Regel ignorieren kann, aber Senkwehen, Wassereinlagerung und Müdigkeit machen mir zur Zeit wirklich zu schaffen. Ich bin so müde. Ich könnte alle 3-4 Stunden wieder eine Schlafpause einlegen. Und meine Füße sind auch wieder größer/dicker geworden, so dass ich nur in zwei Schuhe reinpasse. Bei Jona damals sind die Füße um eine halbe Größe größer geworden und auch nicht mehr zurück gegangen (von 38 auf 38,5). Ich hoffe die gehen diesmal wieder problemlos zurück, sonst muss ich mir schon wieder neue Schuhe besorgen (auch wenn das natürlich spaß macht neue Schuhe einzukaufen, andrerseits habe ich so schöne Schuhe die ich gerne weiter tragen würde). Und meinen Ehering musste ich auch letzte Woche abnehmen :-(

Einen Namen für den Bauchbewohner haben wir leider immer noch nicht :( Ich muss ja ehrlich sagen, ich hätte nicht gedacht dass es bei einem Mädchen genau so schwer ist wie bei einem Jungen. Jona's Namen haben wir auch erst direkt nach der Geburt fest gelegt, aber da hatten wir wenigstens noch 2 weitere zur Auswahl. Diesmal haben wir nur einen der uns "beiden" gut bis ok gefällt. Aber so richtig DAFÜR entscheiden kann ich mich auch nicht. Ich brauch noch eins, zwei Alternativen.


Die ganze Schwangerschaft ist eh TOTAL anders. Ich sehe keine Parallelen zur ersten. Es mag aber auch vielleicht daran liegen, dass es die erste war und ich mich viel mehr damit beschäftigt hatte, da ich alles von NULL auf besorgen/kaufen/erfragen musste. Ich ging arbeitem (in Teilzeit allerdings), konnte ausschlafen, tun und machen was ich wollte und diesmal habe ich ja noch Jona bei mir. Alle Kleinkind Mütter wissen wie das ist. Jona ist ein Fulltime Job, und da er auch in keine KiTa o.ä. geht erst recht. Es dreht sich natürlich weiterhin der ganze Tagesablauf nach und mit Ihm. Ich kann mich nicht gerade mal einfach in die Wanne legen und 20 Min. relaxen, oder ein Nickerchen nach Lust und Laune für 2 Stunden halten. Oder oder oder.. An sich aber auch ganz gut, so mach ich mich weniger verrückt, was hier und da noch fehlt oder wie dies und jenes sein oder werden könnte. Vieles übernehmen wir auch von Jona - so wie die Wickelkommode, das Bettchen, viele Klamotten und vieles mehr (Ein Mädchen kann ja wirklich ALLES tragen). Trotzdem musste ich ein paar mal zuschlagen und so durften die pink/rosa -Sachen auch einziehen.

Joa so weit so gut..., das wars dann auch fürs erste. Ehrlich gesagt viel mir der Post unglaublich schwer und ich wusste nicht so recht wie und was. Deshalb dachte ich, erzähl ich euch ein bisschen was über die Aktuelle Lage in meiner SS.

Ich wünsche einen schönen Abend
Alles Liebe

Kommentare:

  1. Liebe Lydia.

    Wenn ich dich so lese, bin ich so froh, dass ich das hinter mir habe. So schön eine Ss auch ist, am Ende will man einfach nicht mehr. Ich war am Ende auch so entsetzlich müde und hab mich dann oft während dem Mittagschlaf meines Bärchens auch schlafen gelegt. Und das tat wirklich gut.
    Auf den Namen für unsere Maus haben wir uns auch erst zwei Wochen vor Termin geeinigt und das fand ich ganz schlimm... jetzt sind wir aber beide mehr als glücklich mit dem Namen.
    Ich wünsche dir eine schöne Restschwangerschaft und Geburt und dass es nicht mehr allzu lange dauert.

    Lg Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      danke für die lieben Wünsche. Du sagst es. So schön auch eine SS sein kann,.. im Grunde würden auch 6 Monate reichen ;)) Darf ich fragen wie ihr sie genannt habt? Und Falls ich noch nicht gratuliert habe, dann wünsch ich alles liebe und Gottes Segen bei der Erziehung und viel Freude und Genuß beim Aufwachsen sehen :-)
      LG

      Löschen
  2. Wahnsinn wie schnell die Zeit doch rast, oder?
    Aber du hast eine wunderschöne Murmel <3 .. ich vermisse meine ja nach fast 7 Jahren immer noch :D ...
    Aber wer weiß, wie lang es bei uns noch dauert ;)

    LG Nike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nike :-*
      Wenn ich könnte würd ich die Murmel gerne übertragen (nur der Inhalt bleibt bitte meiner :-))
      Ich wünsch es euch!!!
      LG

      Löschen