Seiten

Samstag, 19. April 2014

Outfit of the Day #4 / Spring Inspiration

Hallo meine Lieben,

Ich sitze hier an meinem Rechner und die Sonne scheint so schön durchs Fenster und ich dachte ich zeig euch mal ein Outfit, welches super zum aufblühenden Frühling passt und Lust auf mehr warme Tage macht...

Wie ich schon des öfteren erwähnt habe bin ich ein absoluter Sommer Mensch und ich kann es jedes Jahr kaum erwarten in offene Schuhe zu schlüpfen, seien es PeepToes, Wedges, offene High Heels, Ballerinas, Sandaleten oder Flip Flops,... zwischen knappen 16-20° C brauch ich so gut wie nie Socken, deshalb hab ich auch nur gefühlte 7 Paar im Schrank ;)

Tshirt Bluse - Pimkie (alt) /  Stretch Hose - H&M (grad im Sale) / Sandalen - H&M (aktuell) / Tasche - H&M

Schon länger war ich auf der Suche nach einer schlichten schwarzen Hose, die gerade geschnitten ist. Meine bisherigen schwarzen Hosen waren entweder zu eng an der Wade, zu eng am Bauch, zu weit an der Hüfte oder oder oder... Und wie das so ist hatte ich das Suchen schon längst aufgegeben. UND eigentlich fuhr ich nur in die Stadt um etwas umzutauschen und dann fand ich doch noch paar tolle Teile. Wie auch z.B. meine neuen schönen Sandalen. Die Hose hat mich gerade mal 7 Euro gekostet ;)) tolles Schnäppchen nicht wahr? Und Sie ist auch gerade Online im Wochenend Sale.


Die Bluse ist schön locker geschnitten und hat im Rücken durchgehende Knöpfe. Ein sehr schönes Detail wie ich finde.

Die schwarzen Sandalen waren auch ein Glückstreffer, eigentlich ist das ein Online Produkt, welches die Shops nicht verkaufen (so zumindestens die Verkäuferin) aber irgendjemand hat sie Online bestellt und im Laden zurück gegeben, und es ist genau meine Größe und es war das einzige Paar was da hing. 

Das Parfüm ist derzeit mein absoluter Liebling. Mein liebster hat ihn mir zum Valentinstag dieses Jahr geschenkt. Und die größte Freude an dem Parfüm ist die Geschichte dazu. Des öfteren erwähnte ich meinem Mann gegenüber, dass mein eigentliches Lieblingsparfüm schon lange nicht mehr auf dem Markt sei "Promesse von Cacharell" und ich gerne einen Ersatz dafür finden wollen würde nur bisher nichts dergleichen gefunden habe. Er weiß aber dass ich noch eine kleine Flasche mit paar Tropfen besitze und mich nicht traue es zu verbrauchen. Also was tat er, er roch einmal kurz am Deckel ging in den nächsten Laden und suchte eigenständig - immer mit dem Geruch in der Nase - einen Ersatz und er wurde tatsächlich fündig. Gucci Première riecht dem Parfüm von Cacharell Promesse wirklich ähnlich und ich liebe mein neues LIEBLINGS Parfum und ich liebe meinen Mann dafür... Er ist und bleibt einfach der tollste :-*


Creollen - Bijou Brigitte / Ring - Swarovski (alt)
Nagellack - Artdeco nr. 26 / Parfum - Gucci Première


Ich verabschiede mich hiermit und wünschen allen schöne Feiertage 
und ein gesegnetes Osterfest mit euren Lieben.

Alles Liebe

Freitag, 11. April 2014

Die innere Einstellung (Sponsored Post)

Hallo meine schönen Leserinnen :-)
(ich geh mal stark davon aus, dass ich hier nur weibliche Leser habe, falls dem nicht so ist dann bitte melden, dann füge ich noch ein "und Leser" hinzu ;-))

Eigentlich bin ich nicht der Typ Blogger, der gerne schreibt wenn es um emotionale Dinge geht und vor allem wenn es um einen selber geht. Natürlich rede ich mir auch gerne mal von der Seele und nehme mir einen besonderen Tag zum Anlass mal meine Gefühle auszuschreiben, aber in der Regel halte ich mich da eher bedeckt.



Passend zu meinem kleinem Roman, zeig ich euch ein kleines Video.




Vielleicht kennt ihr das Video auch schon. Es läuft grad überall. Es ist von Dove und dessen neuste Kampagne.



*****

Bei mir ist das so, dass es Tage gibt da schau ich in den Spiegel und denk mir:
"WOW! Du siehst toll aus."
"Deine Haare liegen so schön."
"Deinen Liedstrich hast du gut hinbekommen."
"Jetzt fehlt nur noch der passende Nagellack."

Und dann gibt es wieder rum Tage, die sich in Wochen verwandeln können,
wo ich nur am meckern bin:
"Die Hose kneift."
"In der Bluse sehe ich aus als sei ich schwanger."
"Meine Haare stehen ab."
"Ich bin so blass."
"Woher kommt denn jetzt der Blähbauch?"
"Ich habe einen Streuselkuchen im Gesicht."
"Ich hab drei graue Haare gefunden *KREISCH*"
"Wenn ich den Rock anhabe kann ich nicht mehr sitzen"
"Ich krieg den Knopf von meiner Jeans nicht zu"
"Meine Nase scheint mir über Nacht gewachsen zu sein" usw.


Wie ihr sehen könnt ist die zweite Liste wesentlich größer und ich könnte die Liste noch ewig fortsetzen...

Oft krieg ich mich schnell wieder ein. Und die Lösung dieser "Problemchen" ist meist leichter als gedacht. Aber wie gesagt es gibt auch Tage und Wochen da dauert das ganze einwenig länger und ich setze mich selber mal wieder auf Diät oder reanimiere mein Gesicht mit super soften und reinigenden Masken oder geh zum Friseur.. Und bei aller Liebe, DAS MUSS dann irgendwann helfen!! So mein denken und ich denke das viele Frauen genau solche Phasen haben.

Wir haben es aber auch nicht leicht, überall hängen Plakate mit wunderschönen Frauen in den Maßen 90 - 60 - 90, mit glänzendem Haar und strahlend weißen Zähnen. Gegen Schönheit haben wir alle ja nichts einzuwenden. Aber versteifen wir uns da nicht des öfteren? Haben wir nicht ein bestimmtes Bild von Schönheit? Am besten noch die Nase von Miranda Kerr, die Haare von Heidi Klum, der Körper von Giselle usw.

Aber was ist wirklich Schönheit? Die Antwort darauf sollte ich euch nicht wirklich geben können, die muss jeder für sich selber finden.. Aber eines stelle ich immer wieder fest, wahre Schönheit kommt von Innen. 

Selbst die Bibel spricht von Schönheit, in:


1. Petrus 3, 3-4: „
"Euer Schmuck soll nicht äußerlich sein wie Haarflechten, 
goldene Ketten oder prächtige Kleider, 
sondern der verborgene Mensch des Herzens..."

*****


Als ich das Video das erste mal sah, dachte ich mir nur "EGAL was hinter dem Pflaster steckt, wirklich schöner kann man sich dadurch doch nicht fühlen." Und ich habe recht behalten, hinter dem Pflaster ist ja auch überhaupt nichts gewesen. Es ging schlicht und einfach um die eigene Einstellung zu sich selber. Vielleicht sollten wir uns selber immer wieder sagen "Ohne meine schiefe Nase oder ohne meine Narbe im Gesicht wäre ich nicht der Mensch der ich eigentlich bin, und dann wäre ich nicht so wie Gott mich geschaffen und gewollt hat". Was nützt einem ein perfektes Äusseres wenn man Innen leer und ausgetrocknet ist? Ich wünsche jedem ein gewisses Selbstbewusstsein, welches nicht zum Höhenflug leitet aber genug, dass man sich selber lieben lernt und somit auch anderen Liebe weiter geben kann.

In diesem Sinne wünsch ich allen
ALLES LIEBE
eure




Freitag, 4. April 2014

Spielküche + Gewinnauslosung

Hallo ihr lieben,

zu aller erst möchte ich den Gewinner meines Gewinnspiels verkünden:

Random.org hat entschieden, gewonnen hat "Ma Belle Maison". 
Herzlichen Glückwunsch Liebe Desiree. 
Email ist schon raus an dich :-) An alle anderen, vielen Dank fürs mitmachen und nicht aufgeben ;-) 
das wird nicht das letzte Gewinnspiel sein. Versprochen!


**********


Schon länger her erzählte ich, dass die Spielküche von Jona einen Extra Post verdient hat. Mittlerweile ist es so, dass der Hype um die Küche verflogen ist und es nun nur noch als Tiefgarage für all seine Autos herhalten muss ;-) Dennoch macht es mir immer wieder spaß Ordnung in die Küche zu bringen und den Extra Post verdient sie nur durch ihre fotogenität ;-)  (JA das Wort gibt es wirklich,...)


Die Küche ist von der Marke Janod, und gefunden haben wir die bei Amazon. Hier der direkte Link dazu *klick* 




 Das süße rote Sternchen-Service hat meine Schwester bei Tchibo gefunden. 
Das ist so schön, ich hätte es gerne in Groß-Format in meiner Küche :-)


Das weiße Elefanten - Porzelan - Service stammt noch aus meiner Kinderzeit.

Die Küche an sich hat eine gute Qualität und eigentlich kann ich nicht meckern, (ein fehlender Bauplan hat es uns leider einwenig erschwert, aber die Küche war innerhalb einer halben Stunde aufgebaut). Für den Preis find ich sie super. Zumal mir ja klar war, dass er nicht ewig und ständig mit der Küche spielen wird. Hin und wieder erwisch ich ihn, wie er mich nachahmt und die Kochlöffel schwingt, das ist zu süß. Und gesungen wir dabei auch noch :-)

Wir behalten die Küche trotzdem, irgendwann kommt vielleicht Kind Nr. 2 und wird die Küche mehr beanspruchen. Und falls nicht, hab ich meine Freude daran sie immer wieder auf zu räumen ;-)


Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße


Ps. dies ist kein gesponserter Post! Ich dachte nur, dass ich euch die Küche unbedingt noch zeigen muss, nachdem ich euch von Ihr erzählt hatte!!



Samstag, 22. März 2014

(M)ein Traum Wohn & Esszimmer

Ich hab euch letztens ja erst erzählt dass wir demnächst, wenn sich bei uns alles wieder normalisiert hat, einiges an Möbeln austauschen wollen. Da wäre da z.B. eine neue Kleiderschrank-Wand für uns. Ein neues Sofa, einen neuen Esstisch und eine schöne Vitrine mit Stauplatz für Ordner und andere hässliche Dinge... Und wie wir Frauen mal so sind, haben wir in Gedanken natürlich schon alles eingerichtet und so schleiche ich schon seit Monaten auf sämtlichen Seiten und schaue und gucke was so zu uns/mir passen würde?!

Und da kam ich nicht drumrum ein Memoboard zu basteln... in Feinarbeit natürlich. Zuerst kommt das Wohn & Esszimmer. Demnächst möchte ich euch zeigen, wie ich mir unser Schlafzimmer vorstelle. Momentan ist es mir zu steril. Alles weiß, keine Farbe an den Wänden und irgendwie ganz schön chaotisch,..


Und was meint ihr? Könnte man sich so wohl fühlen?

Mir hat das zusammen suchen und ausschneiden (per Photoshop) echt spaß gemacht, ich hätte euch am liebsten noch eine Version für den Sommer mit gelben und dunkel blauen Details gemacht und für den Herbst wären es dann paar graue und beige Töne und für den Winter natürlich rot-weiß, schön Weihnachtlich ;-)) aber das wäre dann doch zu viel Arbeit gewesen.

Die Gardinen hängen schon bei uns. Die habe ich mir letztens bei H&M Home bestellt und ich finde sie wirklich toll. So weit ich weiß gibt es die auch noch. Die Stühle vom Schweden haben wir auch schon. Den grauen Teppich auch... jetzt fehlt nur noch?

Ein Vitrinenschrank:
Die Hemnes Vitrine find ich wirklich schön, allerdings bin ich noch nicht so entschlossen sie wirklich zu holen. Mal schauen,...

Ein Esstisch:
Einen neuen Esstisch brauchen wir auch unbedingt, und dieses mal soll er aus Vollholz bestehen und ausziehbar sein, so dass die ganze Familie daran platz nehmen kann. Das Modell oben ist vom Dänischen Bettenlager, ich find die Farbe würde perfekt zu unserem Boden passen und der Preis ist auch akzeptabel..

Das Sofa & Sessel:
In den Ohrensessel habe ich mich von Anfang an verliebt. Für den Preis - unschlagbar. Ich will den UNBEDINGT!!!! Und das Sofa ist nun DIE große Frage. Wir wollen auf jeden fall wieder ein graues. Unser jetziges ist dunkel grau - so matsch-grau und aus Kunstleder. Ich hätte jetzt gerne einen mit Stoffbezug und mit Schlaffunktion, und ein Récamière darf auch nicht fehlen... Ich find das so viel gemütlicher, wenn man beispielsweise mit dem Liebsten Abends noch einen Film schauen will, kann jeder seine Beine ausstrecken und ist trotzdem noch nah beieinander...

Ich weiß ganz schön Ikea-Lastig nicht wahr? Aber um ehrlich zu sein, finde ich die Qualität nicht immer so schlecht, wie manche behaupten. Klar, manche Möbelstücke sind wirklich nicht auf Dauer zu gebrauchen, aber wenn man nicht viel Geld investiert hat, tut es auch nicht so weh wenn ein Kratzer rein kommt, ärgerlich nur wenn es schon beim aufbauen passiert :-/ Andrerseits würde ich mir manche Möbelstücke gerne in einem hochwertigerem Laden holen, aber da muss ich auch ehrlich sein, die Preise sind ja echt zum schreien...  Naja wie dem auch sei, bis es mein Wohnzimmer wird, bleibt es vorerst nur mein Traum-Wohnzimmer.

Ich jedenfalls fühl mich jetzt schon wohl :-D

Ganz Liebe Grüße

Ps. Wer an meinem Gewinnspiel noch nicht teilgenommen hat, kann dies gerne noch bis zum 25.03.2014 tun. 
Es sind noch genügend freie Plätze da :-D ---> *HIER ENTLANG*

Dienstag, 18. März 2014

Wer aufräumt ist nur zu faul zu suchen

In den letzten zwei Tagen sind bei uns die Temperaturen wieder richtig runter gegangen und es nieselt alle 10 Minuten. Also verbringen wir momentan wieder viel Zeit Zuhause und dann kann es manchmal so aussehen :-D



Heute Abend nur ein kleines Bild von unserem schönen lieben Chaos :-)

Liebe Grüße




Donnerstag, 13. März 2014

Gewinnspiel



Wie ihr bestimmt noch wisst, feierte im Januar mein Blog seinen 2. Geburtstag. 

In diesen zwei Jahren haben sich 
104 Leser über GFC eingetragen, 
43 über Bloglovin und 
11 über blogconnect.

Ich habe 139 Post's verfasst und
671 Kommentare erhalten.

Über die zwei Jahre wurde mein Blog
55239 Aufgerufen.


Einen Blog ohne Leser zu schreiben macht meistens nicht viel Sinn, denn man macht es doch um anderen etwas mitzuteilen, oder sich mitteilen zu können, seine guten und auch schlechten Zeiten nieder zu schreiben. Für mich ist es auch manchmal wie ein Fotoalbum oder ein Tagebuch. Ich selber lese die ersten Post's über Jona und erinnere mich daran was er zu bestimmter Zeit konnte oder was wir mit Ihm erlebt haben. 


An dieser Stelle möchte ich all meinen lieben Lesern danke sagen, dafür dass Sie sich mit mir freuen, mir liebe Worte hinterlassen, mir Mut machen und sich auch manchmal meinen "Mist" anhören.

Und aus Dankbarkeit und auch als kleines nachträgliches Blog-Geburtstags-Geschenk 
möchte ich ein kleines kreatives Päckchen an einen von euch verlosen.

Mit folgendem Inhalt:







Wie ihr mitmachen könnt:

1. Hinterlasst mir einen Kommentar.

2. Ihr müsst Leser meines Blogs sein. 
(Entweder über GFC, Bloglovin oder blogconnect)
 - die einzige Ausnahme sind die Anonymen Leser ohne Blog -

3. Die Anonymen Leser müssen mir eine gültige Email-Adresse hinterlassen, 
damit ich euch benachrichtigen kann, falls ihr gewonnen habt.

4. Wer mag kann das letzte Bild auf seinem Blog teilen
und bekommt dafür einen Zusatz Los.

Die Verlosung startet sofort und geht bis zum 25.03.2014

Viel Spaß und ich freu mich über jeden der daran teilnimmt.

Ganz Liebe Grüße




Mittwoch, 26. Februar 2014

Roomdetails + New In HOME + Inspiration

Hallo ihr Lieben,

heute mal ein paar Bilder aus unserer Wohnung und ohne viel Vorwort ;)


Das "L O V E" wurde schon im Januar mit dem "X M A S" ausgetauscht. Gefunden habe ich es letztes Jahr bei Nanu Nana. Ich mag den großen Bilderrahmen zwischen den ganzen kleinen, den kann ich Saisonal immer umdekorieren.


Für das Wohnzimmer habe ich neue Gardinen gekauft. Gefunden habe ich die bei H&M Home. Die passen perfekt zu unseren Kissen. Hier könnt ihr die euch noch mal anschauen *klick*  (Der Post gehört zu einer meiner ersten) Und im Januar schafften wir es endlich die Bilderleisten über'm Sofa anzubringen. Ich fand die Wand immer sooo leer. Jetzt ist's wieder gut.


Unsere Küche habe ich erst vor kurzem gezeigt *hier* und erwähnte das auf der Gegenüberliegenden Seite nichts spektakuläres sein würde. Mittlerweile ist die Seite nun richtig süß geworden. Dank meiner lieben Schwägerin, die mir Ihr super schönes Vintage Regal schenkte. Danke noch mal an dieser Stelle. Es passt perfekt bei uns rein und ich liebe es!! :-D


In Jona's Kinderzimmer fehlte immer ein Regal für all seine Spielsachen. Die lümmelten immer auf dem Boden oder auf der Fensterbank rum. Nun haben seine ganzen Bücher einen geeigneten Platz und der Rest wird in sichtbaren und verschlossenen Kisten aufbewahrt. Die Dinge wie z.B. seine Autos oder das Holzwerkzeug und sämtliche Spielsachen die er regelmäßig benutzt finden ihren Platz in den durchsichtigen Boxen (so weiß Jona auch immer wo er was findet) und die ganzen Stofftiere und Babyspielsachen die er seit Monaten nicht mehr anrührt sind schön aufgeräumt in der blauen Kiste.



Unsere Nichte feiert heute Ihren 1. Geburtstag und zu diesem besonderen Anlass wollte ich ihr eine besondere Karte schenken. Also was spricht dagegen sie selbst zu machen? Heute mittag kramte ich meinen Bastelkram raus und legte einfach drauf los. Das hat richtig Spaß gemacht und ab jetzt werden Karten immer selber gemacht. Ich finde die ist richtig toll geworden, hätte sie am liebsten selbst behalten ;)


So ich hoffe euch gefallen die kleinen Einblicke.

Ich wünsch euch einen schönen Abend!
Und ein schönes langes Wochenende!

Wir fliehen dem Karnevaltrubel und machen uns eine schöne Zeit in der Eifel mit mehreren Familien aus unserer Gemeinde. Ich hasse Karneval und bin froh nicht hier sein zu müssen (im Rheinland :-p)


Ganz Liebe Grüße