Seiten

Sonntag, 24. Juli 2016

DIY Piratenparty (Throwback)

Anfang des Jahres war es nun endlich so weit. Der erste Kindergeburtstag. Auf Pinterest sammelte ich erst einmal Motto-Ideen und schnell stand fest, es soll eine Piratenparty werden.



Ich überlegte zunächst was von alledem ich selber basteln kann und was gekauft werden muss.
Die Einladung und das Outfit bastelte ich selber. Girlanden, Tröten und Piraten- Assecciores wie Augenklappe und Schwert wurden bestellt.

Für uns war dies der erste Kindergeburtstag, also fingen wir klein an. Insgesamt waren es dann also 7 Kinder. Meiner Meinung nach immer noch viel, aber bei so vielen Cousinen und Cousins führte kein Weg dran vorbei. Ich las irgendwann mal von der Idee, dass man genau so viele Kinder einladen sollte, wie alt das Kind wird. D.h. 4 Kinder am 4. Geburtstag, 5 Kinder am 5. Geburtstag usw... Bei uns klappt das dann wohl erst in ein paar Jahren ;))


Aus weissen Papptellern malte ich jedem Kind ein Piratengesicht, woran ich dann die Augenklappe befestigte. Und auf die Pappecher zeichnete ich die Anfangsbuchstaben der Kinder.

Die aufblasbaren Schwerte kamen richtig gut bei den Kindern an, ein paar Schwert-Kämpfe gab es dann auch - und Gott sei Dank ohne Tränen ;)) Gefunden hatte ich die im Online Shop von Hema. Genau so wie die Girlanden und die Tröten. Ich bin mir nicht mehr sicher aber ich glaube die weissen Pappbecher und die Pappteller hatte ich auch sofort gleich mit bestellt.


Für das Outfit brauchte ich nicht viel. Ein weisses T-shirt und einen Textilstift. Mit Masking-Tape klebte ich die Streifen ab, und malte drauf los.. Klar, man hätte auch ein Outfit einfach kaufen können oder es noch perfektionieren, aber ganz ehrlich, ich mag die selbst gemachten Sachen einfach viel lieber. Hätte ich die Zeit dazu gehabt, hätte ich jedem Kind ein Schwert aus Pappe gebastelt, und eigentlich hatte ich noch vor jedem Kind eine Kopfbedeckung zu nähen. Naja, ihr kennt mich ja. Ich bin in vielerlei Hinsicht einfach nicht perfektionistisch veranlagt :p

(Ach und das Loch in der Hose war auch schon drin, da musste ich gar nichts dran machen ;-))


Eine Schatzkarte gehört selbstverständlich zu einer Piratenparty dazu. Die hatte ich aber völlig vergessen, also zeichnete ich sie 5 min vor Partybeginn ;)

Und zu einem Geburtstag gehört natürlich auch ein Geburtstagskuchen, den backte ich mit blauer Lebensmittelfarbe in Form eines Piratenschiffs. Auch der ist nicht ganz so geworden wie geplant, aber geschmeckt hat er einfach super lecker...

Egal ob es eine Geburtstagsparty oder eine Hochzeit oder auch einfach nur eine Einladung zum Kaffe ist. Mir sind in der Regel nur zwei Dinge wichtig: 1. Ich mach mich nicht verrückt und habe Freude bei der ganzen Vorbereitung und 2. Am Ende zählt dass alle Spaß haben. In diesem Fall hatte Jona einen riesen Spaß. Ihr hättet sein Gesicht sehen müssen, als er morgens aufwachte und das dekorierte Esszimmer sah <3 Nur blöd, dass er dann noch bis zum Nachmittag auf seine Gäste warten musste :))

Habt einen schönen Start in die Woche!
Liebste Grüße
Lydia

Kommentare:

  1. Oh wow. Ich glaube dir gern, dass die Kinder ihren Spaß hätten. Das ist alles so liebevoll und originell dekoriert und das Kostüm finde ich richtig klasse. Ist dir alles sehr gut gelungen.

    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lydia
    Wow, da hast du dich ganz schön ins Zeug gelegt. Mir gefällt die Deko der Piraten-Party sehr gut. Ganz toll finde ich auch, dass du auf die Tischdecke gezeichnet hast. Das sieht klasse aus. Aber auch alles andere ist super. Da hat sich dein kleiner Pirat und seine Gäste bestimmt sehr gefreut. :-)
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Gabriela,
      sehr lieb von dir. Die Idee mit der Schatzkarte auf dem Tisch, hab ich bei Pinterest entdeckt :-))
      Habe dafür einfach eine große Rolle Packpapier geholt. Die Kids hatten großen Spaß an diesem Tag. LG Lydia

      Löschen
  3. Liebe Lydia!!!!!!
    An Dich habe ich so viel und oft gedacht in MEINER Blogpause. Dass Du auch pausiert hast ist ja interessant :-)
    Habe immer wieder an Dich gedacht, was ihr wohl so macht.
    So schön, dass ich von Dir lesen kann.
    Ganz liebste und herzliche Grüße,
    Tina (Ex-Waldensteinchen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Liebe <3
      wie schööööööön dich wieder zu treffen :-))
      ich schau gleich sofort mal bei dir rein, ich bin echt gespannt auf deinen neuen Blog.
      Ich hoffe ich schaffe es nun regelmäßiger zu bloggen.
      Liebste liebste Grüße
      Lydia

      Löschen
  4. Total klasse. Das sieht nach einer richtig gelungenen Geburtstagsparty aus.
    So viele tolle Details. Das ist sehr inspirierend.
    Danke fürs zeigen
    Ganz liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebe Nina,
      die Party war ein voller Erfolg und ich freu mich schon auf die nächste :))
      Und wenn ich jemanden inspirieren kann freut es mich am allermeisten <3
      LG Lydia

      Löschen