Seiten

Freitag, 26. Oktober 2012

Place of residence + Masking Tape

Zu aller erst. 

Herzlich Willkommen an meine lieben neuen Leser und für die ganzen lieben Kommentare. Ich freu mich voll und hüpf hier im Dreieck, weil ich mittlerweile schon 57 Leser habe. WOW! Danke!



Erinnert ihr euch an meine "Roadworks" ... *klick*

... ich schulde euch schon lange ein Update. Die Wand habe ich kurz darauf noch zu Ende gestrichen und bis jetzt hab ich nicht noch einmal drüber streichen müssen. Ich bin zufrieden.. Mit der Breite der Streifen und auch mit der Farbe.

Umgerückt wurde allerdings innerhalb 1 Monat mind. 3x ;) hihi
.. allerdings alles "NUR" für Jona. Da er ja nun krabbelt brauch er mehr Platz und so musste ich die Möbel hin und her rücken bis ich der Meinung war, er kann frei laufen :-))

und so siehts nun aus:





Euch ist sicherlich nicht entgangen, dass wir keine Bilderrahmen an den Wänden hängen haben.
Und das ist ein riesen großes Problem für mich. ich liebe Fotos, vor allem an den Wänden.

Aber kommen wir zu dem Grund, weshalb wir keine Fotos an den Wänden hängen haben. Der ist recht simpel und gleichzeitig echt doof. Entschuldigt den Ausdruck, aber mir fällt grad kein passender dazu ein ;)

Unsere Wände sind aus Beton!!

Was bedeutet:
· für jeden einzelnen Rahmen benötigen wir Schlagbohrer inkl. Dübel und Schraube
· und wir veranstalten einen unmöglichen Lärm (leben in einer Wohnung... Mittagspause, Nachruhe usw...)

Und da wir nicht im Besitz eines Schlagbohrers sind kamen wir auch noch nicht dazu.
Im Nachhinein vielleicht ganz gut so.

Denn ich überlegte mir mal wie und wo und was und missbrauchte Masking-Tapes in vollen Zügen.


Ich kann mir das schon sehr gut vorstellen und wenn diese Baustelle auch fertig ist, zeig ich euch natürlich meine Bilder-Collage :-))

Ganz Liebe Grüße
Lydia

Ps. *hier* geht's lang zu meinem Gewinnspiel. Am 31. Oktober endet der nämlich.

Kommentare:

  1. Wow! Total hübsch habt ihrs! Gefällt mir richtig gut. Und die Bilderwand sieht spitze aus, selbst ohne Bilder. Gefällt mir sehr gut. Kleb doch einfach Bilder rein. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    die Streifen sehen klasse aus und die Masking-Tape-Idee ist wirklich genial!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lydia,
    danke fuer deine lieben Gluewckwuensche, habe mich sehr darueber gefreut!!!! :-)
    Euer Wohnzimmer ist ja auch super schoen...eine tolle idee mit den Masking-Tapes Rahmen zu machen!!!
    Liebe und Herzliche Gruesse,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön!!
    Kannst gerne bei uns vorbei schauen und unser Wohnzimmer auch so schön einrichten;)
    Bin schon gespannt auf die Bilder-Collage:)
    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
  5. Wow, liebe Lydia!
    Ist das schön bei Euch. Ich bin ja ein totaler Beige-Fan ;) Sehr gemütlich <3

    Schönen Sonntag & Lieben Gruß
    Nicole(ina)

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee mit den geklebten Rahmen finde ich super. Da brauchst du jetzt nbur noch die Fotos mit doppelseitigem Klebeband auf die Wand zu kleben. Dann hast du auch keine Löcher, die man nacher sehen würde.
    Andere Möglichkeit: eine große Wand aus Holz aufhängen, sieht super aus, weil man eine Schattenfuge machen kann, und dort dann die Bilder wie gewohnt mit Nagel aufhängen.
    lieber Gruß
    dodo

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    auf meinem Blog heldenwetter habe ich eine DIY-Wichtelaktion gestartet. Das Thema lautet "Aus alt mach neu" - es geht also darum, ein kleines Weihnachtsgeschenk zu basteln, das zumindest zu einem kleinen Teil aus etwas Altem besteht. Und im Gegenzug ein ebensolches zurückzubekommen.

    Nachdem alles verschickt wurde, wird bei mir auf dem Blog über das schönste Geschenk abgestimmt und der Gewinner bekommt ein paar Kleinigkeiten... was genau, siehst du bei mir auf dem Blog, und zwar hier: http://heldenwetter.blogspot.de/2012/11/weihnachtswichteln-update.html

    Da du auf deinem Blog auch DIY-Sachen postest, dachte ich, du hättest vielleicht Interesse. Genaueres findest du unter http://heldenwetter.blogspot.de/2012/10/weihnachtswichteln-anyone.html (Nicht wundern, der Anmeldeschluss wurde vom 2. auf den 9. November verschoben!)

    Wenn du Lust hast, kannst du die Aktion ja auch bei dir auf dem Blog posten, um sie ein wenig größer zu machen.

    Liebe Grüße!
    Ariane von
    http://heldenwetter.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja mal cool aus, tolle Idee!
    Und sooooo schön habt ihr's! Gefällt mir alles sehr gut!

    Liebste Grüße,
    Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Lydia,

    gemütlich schaut´s bei dir jetzt schon aus. Betonierte Wände sind wirklich ein Luder, aber hast du es schon mit Stahlnägeln versucht? Bei uns im Haus funktioniert´s. Andererseits sieht deine Galerie jetzt schon super aus, selbst ohne Bilder!

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  10. Wow schaut das toll aus bei euch! Hoffe ihr schafft das mit den Bildern bald - ich bin fest davon überzeugt, dass es super aussehen wird! Finde selbst so hat es schon etwas von gewollter Kunst :D
    Liebe Grüße, Marie - www.wirsindherzhaft.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Hi Lydia,

    danke für´s mitmachen =)
    Schön habt ihr´s euch gemacht!
    Ja genau, Stahlnägel, dass klappt immer oder die Rahmen mit der "Kleben statt Bohren"-Paste bearbeiten und einfach ankleben ;)

    Wow, nun wird dein Zwerg auch schon wieder 1 Jahr und bei uns kommt im März das 2. =)
    Unser Sohn ist auch kurz nach seinem B-Day gelaufen, dass kommt schon noch!

    Süße Grüße,
    Christin

    AntwortenLöschen