Seiten

Samstag, 21. September 2013

Rezept: Easy Peasy Lunch for Kids

Fehlt euch auch manchmal die Idee was man kochen kann, damit das Kind mal wieder vernünftig isst?
Ok zugegeben, so vernünftig ist das Essen jetzt nicht, aber es schmeckt, es geht super einfach und super schnell und es ist auch was für Große :-) Ich esse das total gerne...

...mein selbst kreiertes Würstchen-Gulasch :-)


Man nehme:
1 Dose/Flasche Bockwürstchen
1 kleine Packung Kabanossi
1 rote Paprika
Tomatenmark
200ml Sahne
Salz, Pfeffer
1 TL Gemüsebrühe

Zuerst werden die Bockwürste und die Kabanossi der Länge nach in Scheiben geschnitten und schon mal in einen Topf mit etwas Öl vorgebraten. Nachdem auch die Paprika zu kleinen Würfel geschnitten wurde kommen auch die mit in den Topf. Dann gibt ihr ca. 2 TL Tomatenmark rein und rührt das ganze einmal kräftig um, zum Schluss kommt nur noch die Sahne rein und mit Salz, Pfeffer und einem TL Gemüsebrühe würzen und das wars auch schon. 5 min. ca köcheln lassen. FERTIG! Achja in der Zwischenzeit könnt ihr Nudel, Kartoffel, oder Reis abkochen, es schmeckt alles dazu :-)

Guten Appetit!



Wir essen das wirklich sehr gerne, und die Hauptsache ist doch, das es dem/n Kind/ern schmeckt :-)
Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Tipp hiermit geben.

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende
Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Lecker :-)
    Sowas liebe ich auch.
    Ich mache das abgeändert als Würstchen-Reis-Pfanne.
    Ich dünste es (quasi fettarm) einfach im köchelnden Reis mit. Dazu kommen TK-Erbsen, Möhrchen, Paprika und gaaaanz fein geraspelte Zwiebel. Der Reis köchelt in Brühe statt nur im Wasser. Dazu einen Schuß Soja, etwas Tomatenmark...
    LECKER! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lydia

    Das sieht lecker aus :-).
    Danke für deinen Kommentar.
    Die Kinder sind tatsächlich ein Herz und eine Seele und streiten sich sehr selten.
    Ein wahres Geschenk :-)!
    Die Namen auf den Lederbändern wurden mit einem Brennstab eingebrannt.

    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Lecker!
    Ich koche auch ein ähnliches Rezept; wir nehmen statt Würstchen Fleischwurst. (+Zwiebeln)
    In der Form werde ich es auch mal ausprobieren! :)
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Toll, dein Kinderrezept, bei uns gibt`s auch so Spezialgerichte, die Kids lieben solche Sachen!
    Sei lieb gegrüßt,
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Lydia,
    jetzt hab ich aber schon lange nichts mehr von mir hören lassen!!!!! Das liegt wohl an viel zu viel Arbeit und einige Wochen ohne Laptop, also ohne abendliche Bloggerrunden :-( Ein leckeres Rezept...wäre ich doch gerne noch mal Kind!
    Ich wünsche dir eine wunderschöne Woche!
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. nee, davon habe ich leider noch nie was gehört, klingt aber (genau wie dieses Essen hier :)), sehr gut und muss ich mir unbedingt für nächsten Sommer merken :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  7. Sowas bekommt mein Kleiner (Au Pair Kind) auch des öfteren mal zu essen :)

    AntwortenLöschen
  8. Nochmal ich. ;)
    Mit der Nachricht, dass du von mir getaggt wurdest! ;)
    http://monpetitchichi.blogspot.de/
    Vielleicht hast du ja Lust, mitzumachen! :)
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen