Seiten

Montag, 27. April 2015

REZEPT: gebackener Lachs mit Zuchini-Zwiebel-Soße

Nach langer Zeit mal wieder ein schnell gemachtes Mittagessen. Letzte Woche gab es bei uns gebackenen Lachs mit einer Zuchini-Zwiebel Frischkäse-Soße und Reis. Und es hat wirklich gut geschmeckt, nur beim nächsten mal werde ich etwas am Salz sparen ;) huch....

Als Kind durfte ich überwiegend die russische Küche genießen, nur ich selber kann nichts russisches kochen, irgendwie gelingt mir das nicht so gut und ich habe ständig den Vergleich, wie es eben bei Mama schmeckt und dann probier ich lieber selber was aus. Meistens gelingt es mir auch :) Zumindestens hat sich der Liebste noch nie beschwert. Nur beim Rosenkohl durfte ich dann keine Wiederholung starten. Aber nun kommen wir zum Rezept.


Los geht's:

1. Reis in Salzwasser kochen.

2. In eine Backofen geeigneten Form etwa 4 EL Öl geben 
(je nach Göße der Form, eben so viel dass der Lachs leicht schwimmt und nicht anbrennt). 
Den Lachs mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen. 
Bei 220°Grad ca. 45 Min. backen. Den Lachs in der hälfte der Zeit einmal wenden.

3. Die Zwiebel in kleine und die Zuchini in größere Würfel schneiden und in einer Pfanne dünsten. 
Sobald das Gemüse glasig wird, darf der Frischkäse mit einer halben Tasse Wasser rein.
Mit Salz, Pfeffer und Dill würzen.

Und das war's auch schon. FERTIG!


Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Kommentare:

  1. Hey Lydia! Das Rezept hört sich gut an. Werde ich mal ausprobieren. Lg Katharina:-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katharina :-)
      Danke für deinen lieben Kommentar. Sag mir ob es euch/dir geschmeckt hat :) LG

      Löschen
  2. Liebe Lydia
    Das tönt sehr lecker. Wir lieben Lachs! Das werde ich bei Gelegenheit ausprobieren.
    Vielen Dank für das Rezept.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liiiiebe auch Lachs. Vor allem den Flammlachs vom Weihnachtsmarkt! OH himmlisch! Falls du das noch nicht kennst, google einfach mal "Flammlachs" Ich könnt mich da reinlegen :-))
      LG Lydia

      Löschen
  3. Liebe Lydia,
    das sieht wirklich wahnsinnig lecker aus und hört sich auch noch fantastisch an! :) muss ich unbedingt ausprobieren. Rezept ist schon abgespeichert. Danke für die klasse Idee! :)
    Wünsche dir ein tolles Wochenende! :)
    Liebst, deine Kate von Liebstes von Herzen!<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kate, danke für deinen lieben Kommentar. Sag doch gerne bescheid wie es dir geschmeckt hat, würde mich freuen. :-)
      Eine Schöne Woche dir. Lydia

      Löschen