Seiten

Freitag, 3. Februar 2012

Patchwork Kissen

....

da fällt mir grade ein, dass ich noch gaaaanz alte Kissen habe, die ich damals irgendwann in der Schule gemacht hatte, wir hatten Projekt-Woche und meine Freundinnen und ich gingen in den Patchwork-Kurs,.. ich konnte echt viel lernen und mitnehmen, sogar eine kleine Patchwork-Tasche konnte ich selber nähen :-)

Die Rückseite der Kissen machten wir aus alten Hemden, eine super Lösung und schöne Alternative, ich nutze Sie nur  leider nicht, die Hemden meines Mannes sind mir einfach zu schade und zu teuer um sie zu zerschnippeln..




Hier die Tasche ;) die ist nur leider so klein dass ich die gar nicht benutze, schade drum. 
Vielleicht kommt sie irgendwann zum Einsatz ;)


Kommentare:

  1. WOW, der Stoff von den Kissen sind so schön, würde super gut bei meinem Sohn ins Zimmer passen!!!!
    Du bist ja richtig in Nähfieber!!! hi,hi.. ;-)
    Hugs,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lydia, deine Kissen sehen echt klasse aus. Sobald wir eine größere Wohnung haben werde ich auch mal wieder meine Nähmaschinen ausgraben. Vor vielen, vielen, vielen Jahren habe ich mal mit Patchwork eine Decke gemacht. War für meine Katze zum Drauflegen gedacht. Leider hat meine Katze die Mühen nicht zu schätzen gewusst.
    Ganz liebe Grüße und eine schönes Wochenende
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Toll, die Kissen sehen schön aus! Und das mit dem Hemd ist echt ne gute Idee, wenn man eines hat, dass man eh nicht mehr trägt ;)
    Ne Patchworkdecke möchte ich demnächst auch mal machen!

    Liebste Grüße,
    Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank! :)
    Zu deiner Frage: Schlüsselanhänger und so kleine Reißverschlusstäschen hab ich auf dem Weihnachtsmarkt und im Bekanntenkreis schon verkauft, aber "so richtig (noch) nicht. Vielleicht mach ich ja irgendwann mal noch nen Dawanda-Shop :)

    Liebste Grüße,
    Hanna

    AntwortenLöschen