Seiten

Montag, 7. Januar 2013

Rezept: Kirsch-Apfel-Strudelkuchen

Hallo meine Lieben,

heute habe ich uns selbst gemachten Kirsch-Apfel-Strudel gebacken und der ist wirklich easy peasy, das kriegt wirklich jeder hin. Ich verrate euch wie ich das gemacht habe,.. und zwar ohne Rezept oder so. Einfach aus dem Bauch heraus ;)

Ihr braucht

· eine Rolle Blätterteig
· ein halbes Glas Kirschen (Schattenmorallen) und 1 Apfel


Los gehts: (wer nicht lesen mag, der kann ganz einfach anhand der Bilder nach backen.)

1. zuerst rollt ihr den Teig aus und lasst die Kirschen abtropfen, schneidet den Apfel in kleine Würfel

2. dann beginnt ihr mit einer Reihe Kirschen, streut noch einwenig Zucker drauf - für die, die es gerne Süß haben ;-), 
und rollt den Teig einmal um, so dass die Kirschen zugedeckt sind.

3. dann gehts weiter mit den Äpfeln und rollt auch diesmal den Teig um.

4. und so weiter Kirschen/Äpfel/Kirschen/Äpfel, bis ein kleiner Abstand bleibt, dann klebt ihr den Teig zusammen 
und oben drauf kommt auch noch was Zucker,... (ihr könnt auch Kirschen und Äpfel in eine Reihe liegen, 
siehe Bild 3, oder nur mit Kirschen oder mit anderen beliebigen Früchten belegen,...wie ihr eben wollt)

5. drückt die enden mit einer Gabel zu und schneidet oben noch kleine Ritze rein, 
so entsteht keine Luft im inneren des Teiges

6. zum Schluss einfach in den Ofen ca. 20 Min bei 200°




zu guter letzt einfach genießen, schmeckt super lecker mit Vanille Eis!! 
hhmm.... yammmiii yammiii



Das wars auch schon von mir.

Wünsch all meinen lieben Lesern einen schönen Tag.

eure Lydia

Kommentare:

  1. das sieht aber lecker aus! Hab auch noch Blätterteig im Kühlschrank, werde morgen nachbacken. Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. mmmmmmmm... sieht das lecker aus :-D!!!!

    Danke für die gute Idee... muss ich auch direkt mal ausprobieren ;-D.

    HDL :-*
    Desi

    AntwortenLöschen