Seiten

Freitag, 15. Juni 2012

hhmm yammi...

Meine liebe Schwägerin von Ma Belle Maison kam heute früh mit Ihrer süßen Tochter zu uns zum Frühstück. Und die verrückte Nudel kam nicht mit leeren Händen ;) Sie macht sich immer so viel Mühe und Sie kennt mich gut und weiß was mir gefällt (wir haben einen ähnlichen Geschmack, Ihrer ist um Meilen aber noch viel schöner :-)) und so schenkte Sie mir diese wunderschönen Schüsseln, die super leckeren Bonbons und einen wirklich schönen Nagellack. VIELEN DANK noch mal an dieser Stelle. 




Mein Nagellack passte (unbeabsichtigt) perfekt zu den Schüsseln. Die Farbe ist so ein Grau-Schlamm Ton.

und...


ich darf euch präsentieren:

mein 1. Rezept Post

Schon lange überlegte ich mir ob ich nicht mal gefüllt Paprikas ausprobieren soll?!
Also machte ich mir heute (nachdem der leckere Frühstückstisch aufgeräumt war) Gedanken wie ich das anstellen soll:

Ich nahm:

2 große rote Paprikas
2 Hände voll Nudeln 
500g gemischtes Hackfleisch
Tomatenmark (nach Bedarf)
Sahne
Wasser
gerieben Gouda Käse
grüne Kräuter (Basilikum, Schnittlauch)
Salz, Pfeffer und ein TL Gemüsebrühe

zuerst fing ich an das Hackfleisch in etwas Öl anzubraten. Nebenbei stellte ich einen Topf mit Wasser auf um die Nudeln vor zu kochen. Dann gab ich die Kräuter und das Gewürze dazu, Tomatenmark aus der Tube mengte ich darunter, soviel, dass das Fleisch eine schöne "Bolognese-artige" Farbe bekommt.


Den zwei Paprikas wurde der Kopf abgeschnitten. Das innere rausgeholt.
Das fertige Fleisch füllte ich hinein und das restliche wurde mit etwas Sahne und Wasser (je nach Bedarf und Geschmack) noch einwenig weiter gekocht.


die fertigen Nudeln legte ich um die Paprikas herum und die Fleischsoße kam über die Nudeln. 


Einwenig Käse drüber streuen. Bei ca 200° in den Backofen schieben und 10-15min. stehen lassen.

leider ist das letzte Bild nicht so toll geworden. Aber mein Mann stand schon vor der Tür und das Essen war noch nicht fertig ... also musste es alles etwas schneller gehen ;)

Das Ergebnis war wirklich lecker. Das nächste mal nehm ich nur ein bisschen weniger Öl. Das war mir dann doch etwas zu fettig. Aber sonst war es gut! Meinem Mann hat es auch sehr geschmeckt. Es ist ein schönes Gefühl wenn selbst ausgedachte Rezepte funktionieren und auch für gut befunden werden :-)

Und ratet mal, das alles dauert in der Zubereitung gerade eine halbe Stunde. Vielleicht hab ich ja jemanden Appetit gemacht.

Liebe Grüße
und allen ein schönes Wochenende
eure Lydia

Kommentare:

  1. Der Nagellack ist toll <3 <3 <3 ..

    und mir haste definitiv Appetit gemacht,verdammt.. und der Held kommt erst in 2 stunden nach Hause (wegen Essen kochen) .. wat ess ich denn jetzt? :)

    Liebste Grüße
    Nike

    AntwortenLöschen
  2. Um diese Schwägerin bist du wirklich zu beneiden, wunderschöne Geschenke!

    Deine gefüllten Paprika sehen ja superlecker aus, das Rezept klingt toll!

    Ganz liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  3. Mit diesen Sachen könnte sie mir auch eine große Freude machen :)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja lecker aus! Ich habe letztens auch gefüllte Paprika frei Schnauze selber gemacht... war aber nicht ganz so dolle ;)
    Generell finde ich aber, dass beim "bunten Zutatenaussuchen und in die Pfanne schmeißen" meistens die leckersten Sachen bei rauskommen :)

    AntwortenLöschen